Der neue KUBOTA M7003

Das Top-Modell von Kubota geht in die dritte Runde! Als Nachfolger des beliebten M7002 ist der M7003 ab 2020 mit vielen neuen Features und Verbesserungen erhältlich.

Neben Optimierungen bei der Motorabstimmung und Abgasnachbehandlung sind für die M7003-Serie auch neue Funktionen wie z.B. Xpress-Restart, Multispeed-Lenkung, frei belegbare Steuergeräte, TIM (Tractor Implement Management System), Voll-LED-Paket und Klimaautomatik verfügbar.

Nähere Informationen zum neuen M7003 finden Sie hier oder bei Ihrem Esch-Technik Verkaufsberater.

Gezogene Feldspritze KUBOTA XTS

Mit der XTS-Reihe steigt Kubota in das Segment der gezogenen Feldspritzen ein.

Mit Tankgrößen von 2.600 bis 3.200 Liter und parallelogrammgeführten Gestängen bis zu 30 Meter Arbeitsbreite lasst die Kubota XTS auch bei Profis keine Wünsche mehr offen. Neben den bereits von der XMS2-Serie bekannten Features wie iXclean und Boomguide bietet die XTS-Reihe noch viele zusätzliche, individuell konfigurierbare Funktionen, die sie zur besten Wahl für den professionellen Pflanzenschutz machen.

Weitere Informationen über die Kubota XTS-Reihe erfahren sie hier  oder bei Ihrem Verkaufsberater für Landtechnik.

Der neue KUBOTA M-GX IV ist da!

Kubota modernisiert die erfolgreiche M-GX-Serie mit dem neuen M-GX IV. Neben zahlreichen kleinen Verbesserungen wurde der Nachfolger des beliebten M-GX III auch optisch aufgefrischt und trägt nun das unverkennbare Gesicht der M7-Baureihe.

Natürlich besitzt der M-GX IV auch weiterhin das einzigartige Getriebe mit 8 Lastschaltstufen, die gefederte Vorderachse mit doppeltem Kegelradantrieb und die revolutionäre Bi-Speed-Lenkung.

Der neue Kubota M-GX IV ist ab sofort bei ESCH-TECHNIK verfügbar.

Weitere Details zum M-GX IV finden Sie hier.

Neues Kubota Forschungs- & Entwicklungszentrum für Traktoren

Als jahrzehntelanger Vertriebspartner von Kubota Traktoren freuen wir uns, Sie über die neuesten Expansionspläne von Kubota in Europa zu informieren:

Schub für mehr Kundennähe und Marktorientierung in Europa: Kubota investiert 55 Millionen Euro in neues europäisches Forschungs- & Entwicklungszentrum für Traktoren

Die Kubota Corporation ist erfolgreich auf Wachstumskurs und baut mit Investitionen von rund 55 Millionen Euro in das neue europäische Zentrum für Forschung und Entwicklung Präsenz und Kundennähe in Europa weiter aus. Kubotas neuer F&E-Standort wird in Crépy-en-Valois, Frankreich (ca. 60 km nord-östlich von Paris), liegen und bis 2020 voll funktionsfähig sein.

Über Kubota

Wussten Sie schon?

 

Weitere Details zu den Kubota Agrarmaschinen finden Sie hier.